Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting
Start Presse 15 Gründe für das SRJ
Weihnachtskonzert 17.12.2017 18:00 1 Tage

15 Gründe für das SRJ

15 Gründe, warum Sie das Symphonic Rock’n Jazz 2016 nicht verpassen dürfen

 

 

Am 14. und am 15. Oktober 2016 kehrt das Symphonic Rock’n Jazz nach dreijähriger Pause nach Weiterstadt zurück. Wir liefern Ihnen 15 unschlagbare Gründe, warum Sie dieses gigantische Festzelt-Event auf keinen Fall verpassen dürfen!

 

1. Obwohl das Symphonic Rock’n Jazz mittlerweile durchaus als Gesamtkunstwerk zu betrachten ist, bleibt es in erster Linie ein Konzert, welches dem Publikum alle möglichen Facetten der Musik aufzeigt. Und die Musik ist es auch, die 2016 im Fokus steht. Wer also Musik liebt ist beim Symphonic Rock’n Jazz 2016 genau richtig!

 

2. Und diese Musik wird Ihnen nicht einfach nur vorgeführt, denn die Musikerinnen und Musiker der SG Weiterstadt lieben, was sie tun. Diese Leidenschaft und Freude an der Musik macht alle auftretenden Künstler aus und kreiert eine ganz besondere und euphorische Atmosphäre!

 

3. 2016 wird Ihnen ein einzigartiger Stilmix aus Rock, Jazz, Pop, Soul, Klassik, Musical- und Filmmusik, Sinfonischem und sogar Schlagern geboten. Da ist absolut für Jeden etwas dabei!

 

4. Herausragend ist auch die Dichte an Klassikern und Hits. Neben legendären Songs wie „Hurricane“ von den Scorpions oder „Angels“ von Robbie Williams, wird auch Aktuelles wie „Hello“ von Adele zum Besten gegeben. Doch auch Musicalnummern aus „Wicked“ oder „Phantom der Oper“ und Filmmusiktitel aus „Independence Day“ oder „Alice im Wunderland“ wissen eindrucksvoll zu überzeugen. Hier geht’s zur gesamten Titelliste: LINK

 

5. Außerdem können Sie alle Orchester der Abteilung Musik der SG Weiterstadt live und hautnah erleben. Neben dem Symphonic Sound Orchestra werden Sie auch die Young Symphonics, die Allegros sowie die Maxis und die Minis, alle unter der Leitung von Thomas Schaefer, mit ihren Darbietungen begeistern und mitreißen.

 

6. Ein Highlight stellt vor allem auch der Auftritt des prämierten Jugendorchesters, der Young Symphonics, dar. Diese wurden in Unterstützung der Allegros im Mai dieses Jahres beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Ulm als viertbestes Jugendorchester der Nation ausgezeichnet. Diese Ehrung spricht für die enorme Qualität und Klasse aller Orchester!

 

7. Neben den Orchestern stehen beim Symphonic Rock’n Jazz vor allem die Sängerinnen und Sänger im Mittelpunkt. 2016 werden Sie die hochklassigen und stimmgewaltigen Selina Bald, Christine Neudert, Thomas Heckel, Marc Wuthe und Johannes Benz begeistern!

 

8. Auch im Bereich des Gesangs wird Ihnen in diesem Jahr eine ganz besondere Vielfalt geboten, denn es reihen sich stimmungsvolle und mitreißende Titel, die das Zelt ordentlich einheizen, an emotionale Songs die für Tränen und Gänsehaut sorgen!

 

9. Neben den Solosängerinnen und –sängern treten auch die Chöre der Albrecht-Dürer Schule unter der Leitung von Tanja Schaefer, Britta Bernhardt und Daniel Breuser auf. Diese sorgten bereits beim Schulmusical „Carpe Diem“ für Begeisterung und werden auch beim Symphonic Rock’n Jazz 2016 mit umwerfenden Vorstellungen glänzen!

 

10. Das Symphonic Rock’n Jazz wird vor allem auch durch die gigantische Lichtshow zu einem einzigartigen Erlebnis.

 

11. Exzellent ist auch das Catering, das hochwertige Speisen und Getränke aus der Region gewährleistet.

 

12. All diese Komponenten sowie die Location und das beeindruckende Palastzelt, das ca. 900 Menschen Platz bietet, kreieren eine einzigartige Atmosphäre.

 

13. Das Symphonic Rock’n Jazz ist seit jeher ein ideales Ziel für einen gemeinsamen Familienausflug, da bei einem solchen Event jeder auf seine Kosten kommt. Doch neben Familien sind auch Partygänger bei uns im Zelt willkommen, da sich das Programm auch zum Feiern einlädt!

 

14. Einer der Hauptgründe, warum Sie das Symphonic Rock’n Jazz unter keinen Umständen verpassen dürfen ist außerdem, dass es sich bei ca. 900 Zuschauern pro Abend um eine der größten Musikveranstaltungen in der Region handelt. Das Konzert stellt einmal mehr ein absolutes kulturelles Highlight dar, dass im Oktober Gesprächsthema Nummer eins in Weiterstadt und der Umgebung sein wird!

 

15. Und all das Beschriebene erhalten Sie zu unschlagbaren Preisen bei Events dieser Größenordnung und Klasse. 24€, beziehungsweise 18€ ermäßigt, sind im Vergleich zu ähnlichen Veranstaltungen in Deutschland ein absolutes Schnäppchen!

 

Alles in allem dürfen Sie sich ein solches einzigartiges Event nicht entgehen lassen! Sollten Sie nun Interesse am Erwerb von Karten haben, erhalten Sie diese im Vorverkauf in der Gaststätte „Am Aulenberg“, im Stadtbüro, bei der Sportgemeinde Weiterstadt, an der Albrecht-Dürer Schule in Weiterstadt, bei der hiesigen Volksbank, sowie bei Orchestermitgliedern persönlich erworben werden. Karten sind aber  auch vor den Aufführungen an der Abendkasse noch erhältlich.